1 - 30 of 64 Ergebnisse

Was ist SuperWorld?

SuperWorld ist eine virtuelle 3D-Welt, in der Benutzer 64,8 Milliarden einzigartige virtuelle Grundstücke kaufen, verkaufen, sammeln und kuratieren können. Diese virtuellen Grundstücke werden über die gesamte Erdoberfläche digital kartiert. Somit können Benutzer im Wesentlichen eine digitale Kopie des Taj Mahal, des Burj Khalifa, des Eiffelturms, des Times Square, des Mount Rushmore oder eines beliebigen anderen Ortes auf der Welt kaufen. Da das Metaverse von der Blockchain-Technologie angetrieben wird, wird jedes darin enthaltene Grundstück als NFT mit einem Startpreis von 0,1 ETH dargestellt.

Wenn ein Benutzer ein Grundstück in SuperWorld kauft, wird er zu einem Landbesitzer und einem wichtigen Stakeholder der Plattform. Dies bedeutet, dass Grundbesitzer mit ihren virtuellen Grundstücken Einnahmen erzielen können. Die Einnahmen basieren auf Benutzeraktivitäten wie Werbung, Transaktionen, Spielen, In-Game-Käufen und E-Commerce. Es liegt ganz bei den Landbesitzern, wie sie ihre Grundstücke personalisieren möchten, da sie alles hinzufügen können, was sie wollen. Von Verbraucher- bis hin zu Unternehmensanwendungen kann jeder Fotos, Texte, Videos und 3D-Objekte integrieren, um sie mit anderen Benutzern zu teilen. Benutzer können Inhalte in 2D und 3D innerhalb des SuperWorld-Metaversums mithilfe der mobilen App SuperWorld Augmented Reality erstellen, erkunden und entdecken.

Geschichte von SuperWorld

SuperWorld wurde 2017 von Hrish Lotlikar und Max Woon gegründet. Hrish, jetzt CEO von SuperWorld, war Mitbegründer von Rogue Initiative Studios und Gründungsgeschäftsführer von Eastlabs, einem VC-Fonds für die Frühphase mit Sitz in Kiew, Ukraine. Andererseits war Max, jetzt CTO von SuperWorld, Mitbegründer von Xfire (aufgekauft von Viacom), Storytime Studios und Phizzle.

SuperWorld wurde als Antwort auf die Frage der Gründer geboren: Was wäre, wenn es eine dezentrale Plattform gäbe, um das entstehende AR/VR-Ökosystem zu hosten? Mit dieser Frage im Hinterkopf haben die Gründer SuperWorld entwickelt und ins Leben gerufen, mit dem Benutzer den gesamten Planeten auf der Ethereum-Blockchain kaufen können.

Seit seiner Gründung im Jahr 2017 hat SuperWorld kontinuierliche Unterstützung von der NFT-Community erhalten. Es hat auch zahlreiche Partnerschaften und Investitionen gesichert. Im Januar 2022 kündigte die Metaverse Group an, bis zu 1 Million USD in SuperWorld zu investieren.

Beliebte Gegenden in SuperWorld

Wichtige Sehenswürdigkeiten, historische Orte und Touristenattraktionen sind bei weitem die beliebtesten Gebiete in SuperWorld. Laut dem SuperWorld-Marktplatz sind einige der beliebtesten Immobilien die Pyramiden von Gizeh, Machu Picchu, die Große Mauer, die Golden Gate Bridge und der Eiffelturm.

Arten von Immobilien in SuperWorld

SuperWorld enthält über 64 Milliarden einzigartige Parzellen virtuellen Landes. Jedes Grundstück im Metaversum misst 100 x 100 m realer Fläche, was ungefähr der Größe eines Sportstadions entspricht. Da das gesamte Metaversum über die gesamte Erdoberfläche kartiert ist, können Benutzer im Wesentlichen jeden Ort auf dem Planeten kaufen, von historischen Denkmälern bis hin zu Wundern der Naturwelt.

Da SuperWorld den ERC-721-Standard für handelbare Vermögenswerte verwendet, wird jedes Grundstück aufgrund seiner digitalen Knappheit als sammelbares und völlig einzigartiges Vermögen zum Kaufen, Verkaufen, Handeln oder Halten klassifiziert. Wenn ein Benutzer ein Grundstück auf der Plattform kauft, erhält er einen einzigartigen Teil der Ethereum-Blockchain sowie zahlreiche Einnahmemöglichkeiten. Landbesitzer können ihr Land nutzen, um einen Online-Shop zu eröffnen, eine Spielhalle, in der andere Benutzer spielen und Zeit haben können, ihre NFT-Sammlung zu präsentieren und vieles mehr.

Darüber hinaus verfügt SuperWorld über ein dezentralisiertes Werbenetzwerk, das es Grundbesitzern ermöglicht, Werbe- und Transaktionseinnahmen aus allen Anzeigen und Transaktionen zu teilen, die auf ihren Grundstücken stattfinden. Über jede AR-Anwendung, die auf der SuperWorld-Plattform gehostet wird, können Marken und Werbetreibende auf Anzeigen an realen Orten zugreifen und diese schalten. Ähnlich wie bei Google AdSense können Marken Werbekampagnen erstellen und durchführen, die an stark frequentierten Orten auf der Plattform erscheinen.

Tokens, die in SuperWorld verwendet werden

Zum Zeitpunkt des Schreibens hat SuperWorld keinen nativen Token. Die virtuelle Welt verwendet ETH (Ethereum) als digitale Währung für alle Transaktionen, einschließlich des Kaufs und Verkaufs von Grundstücken.

3 Gründe für eine Investition in SuperWorld

  1. Möglichkeit, Einnahmen zu erzielen - Es gibt viele Möglichkeiten, wie Grundbesitzer mit ihren Grundstücken Einnahmen erzielen können. Beispielsweise können sie ihre NFT-Kunst präsentieren, um Werbeflächen für Marken zu verkaufen oder anzubieten.
  2. Einfacher Zugriff - Der Zugriff auf SuperWorld ist einfach, da die Plattform über eine großartige mobile App verfügt. Innerhalb der mobilen App können Benutzer ihre Welt mit persistenten AR-Inhalten wie Fotos, Audio, Videos, Animationen, 3D-Objekten und Text einfach erkunden, erstellen und personalisieren.
  3. Hauptinvestoren - SuperWorld wird von einigen Hauptinvestoren wie Outlier Ventures und Altered Ventures unterstützt. Das Portfolio von Outlier Ventures ist voll von großen Blockchain-Namen, während Altered Ventures zusätzlich zu seinem großen Gaming-Portfolio über einen eigenen NFT-Marktplatz verfügt.